Jugendamt


01.06.2020 Zitate vom Jugendamt in dem Artikel der Mainpost

Am Montag widersprach das Jugendamt des Landkreises Schweinfurt der Behauptung von uns, dass die Behörde das Kinderbetreuungskonzept “gelobt” habe. Man hätte bei den Besuchen zwar “keine Anhaltspunkte” gefunden, “die zur Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung hätten führen können”, aber “eine Bewertung im Sinne von ‘Lob'” hätte es nicht gegeben.

*Wir würden gerne die originalen Zitate aus der Mainpost einfügen, müssen die Stellen aber aus gesetzlichen Gründen vorerst sinngemäß wiedergeben, bis die MainPost einer Veröffentlichung zustimmt.


22.05.2020 Zitate vom Jugendamt in dem Artikel der Mainpost

Das Jugendamt in Schweinfurt hat uns seit März 2019 drei mal angemeldet und unangemeldet besucht, um sich ein Bild unserer Kinderbetreuung zu machen. Dabei hat man “‘die Gemeinschaft nochmals ausdrücklich” auf die Aufsichtspflichten aufmerksam gemacht. Man hätte keine “Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung” gefunden. Im November 2019 lebten laut der Behörde neun Kinder im Kloster, eines davon im schulpflichtigen Alter, welches eine Waldorfschule besuche.

*Wir würden gerne die originalen Zitate aus der Mainpost einfügen, müssen die Stellen aber aus gesetzlichen Gründen vorerst sinngemäß wiedergeben, bis die MainPost einer Veröffentlichung zustimmt.